3D-Drucker Erfahrungen und Links

Die ersten Gehversuche mit einem 3D-Drucker am Beispiel des Prusa i3 MK3S+

Nach dem Zusammenbau erfolgt die Kalibrierung.
Hier ist entscheidend der richtige Z-Achsen Abstand. Aber Prusa beschreibt die wichtigsten Punkte in Ihrem Handbuch optimal.
Einfach ein wenig ausprobieren bis die Bahnen ordentlich gezogen werden und das kleine Rechteck gut aussieht.

Testobjekt von der SD Karte auswählen – am besten PRUSA BANNER-SCHILD – erstes Objekt auf der SD-Karte – und drucken. Keine weiteren Einstellungen notwendig.

Das Filament kann einfach im EXTRUDER bleiben.
Den Drucker  einfach ausschalten und beim nächsten Druckjob, den Drucker wieder einschalten.
Das Filament wird im Extruder zuvor automatisch erwärmt und ein wenig herausgedrückt.
Einfacher geht es nicht.

Software: PrusaSlicer
PrusaSlicer fĂĽr eigene Modelle und Einstellungen des 3D-Druckers