Festplatte nicht mehr auffindbar …

Auf einmal ist eine Festplatte unter seinem angezeigten Namen nicht mehr auffindbar z.B: für Programme, …, obwohl der Name nach aussen hin richtig ist bzw. auf dem Desktop korrekt angezeigt wird.

Markiert man jedoch die Festplatte und ruft “Information” (Ablage/Informationen) auf und sieht sich das Feld “Name & Suffix:” an, ist am Ende des Namens eine “1” angehängt. Also z.B. Macintosh HD 1.

Dieser Festplatten-Name wird vom System benutzt zur Identifizierung der Festplatte.

Eine Änderung des Namens bzw. löschen der “1” in diesem Fenster wird nicht helfen. Da der Originalname schon in Verwendung ist.
Aber von wem?

Um den Namen ändern zu können, müssen wir im Finder im Menü unter

Gehezu / Gehe zum Ordner

folgende Angabe schreiben

/Volumes/

In dem neuen Fenster werden nun alle Volumes angezeigt mit Namen und sicherlich auch ein Ordner, der unseren Namen verwendet.
Diesen Ordner legen wir in den Papierkorb.

Danach können wir den Festplattennamen wieder in den Originalzustand versetzen – also ohne die “1” .

Dann starten wir den Mac und können über “Informationen” den Namen überprüfen. Danach sollten die entsprechenden Programme wieder die entsprechende Festplatte finden.

Nachtrag 17.06.2019

Den Nachstart kann man sich sparen, wenn sich die zusätzliche Festplatte auswerfen lässt!!

Danach kann die Festplatte mit den Festplatten-Dienstprogramm von Mac OS wieder aktiviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.